CHILES VIELFALT

Chile, Südamerika

Chile Rundreise ab 4.690 EUR pro Person
Exklusive Kleingruppe ab 2 bis max. 12 Teilnehmer

Chile beeindruckt durch seine phantastische Vielfalt der Landschaften: Wüsten und Gletscher, Vulkane und Geysire, Salzseen und klare Gebirgsflüsse – Landschaften wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten – unser Weg führt von der trockenen Atacama Wüste über die Pazifik Küste und liebliche Täler mit Weinbau, über Lagunen, Geysire und ausgedehnte Nationalparks bis zu den eiskalten Gletschern Patagoniens.

Highlights der Reise

Chiles Hauptstadt Santiago, trendige Metropole mit Kunst, Kultur und edlen Weinen und Valparaíso, bunte Küstenstadt mit viel Charme und historischem Stadtkern

Atacama – die trockenste Wüste der Welt mit Geysiren, Salzseen, unwirklichen Mondlandschaften und Lagunen mit tausenden von Flamingos

Wildes Patagonien mit blau-weißen Lagunen, reißenden Flüssen und überwältigenden Naturlandschaften

Buchungsanfrage

1.TAG: ABREISE NACH SÜDAMERIKA
Abflug am Abend von Deutschland über Madrid nach Santiago de Chile. Ankunft in Santiago am Morgen.

2.TAG: SANTIAGO DE CHILE
Die chilenische Hauptstadt begrüßt Sie an diesem Morgen inmitten Ihrer fantastischen Andenkulisse! Ihr Reiseleiter erwartet Sie bereits am Flughafen und begleitet Sie zu Ihrem Hotel. Mit dem Besuch des Stadtberges Cerro Santa Lucia, an dessen Fuße Pedro de Valdivia die Stadt gründete beginnen wir unsere Citytour. Beeindruckende Vielfalt Santiagos: das historische Stadtzentrum mit seinen Sehenswürdigkeiten, der Plaza de la Constitution, dem Präsidentenpalast „La Moneda“, der seinen Namen aufgrund seiner früheren Funktion als nationale Münzprägeanstalt trägt, der Kathedrale, dem Hauptplatz „Plaza de Armas“, dem historischen Gebäude der Hauptpost sowie dem Rathaus von Santiago und dem National History Museum. Zum Abschluss der Stadtrundfahrt fahren wir auf den Hügel Cerro San Cristobal im Stadtviertel Bellavista, der uns einen tollen Panoramablick über die Stadt bietet.
/-/-/A/

3.TAG: TAGE IN DER ATACAMA
Am Morgen fliegen Sie nach Calama. Am Flughafen werden Sie durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung empfangen und Sie fahren nach San Pedro de Atacama. Schon auf der Fahrt bietet sich ihnen eine fantastische Landschaftskulisse mit Aussicht auf die Salzkordilleren und den Vulkan Licancabur. Sie erhalten einen ersten Eindruck von der gigantischen Weite und der trostlosen Einsamkeit der Salzwüste, des „Salar de Atacama“. Nach Ihrer Ankunft in San Pedro de Atacama, einem kleinen Städtchen im Kolonialstil – einer Oase inmitten der Atacama-Wüste – können Sie, wenn Sie möchten, ein wenig die Stadt erkunden und das archäologische Museum „Padre Le Paige“ besichtigen. Beeindruckend: das Mondtal „Valle de la Luna“, eine bizarre, mondähnliche Landschaft mit phantastischen Fels- und Salzformationen. Auf unserer kleinen Wanderung genießen Sie den Ausblick auf die Kordilleren und das Altiplano und, bevor wir den Tag beschließen und ins Hotel zurück fahren, erleben Sie von einer Sanddüne aus den Sonnenuntergang über der Wüste in atemberaubenden Farben.
/F/M/A/

4.TAG: DIE LAGUNEN VON MISCANTI UND MIÑIQUES
Der Salar de Atacama, ist der größten Salzsee in Chile (über 3000 km2), zu dem die Reserva National de Flamencos (Flamingo Naturschutzgebiet) gehört. Über eine schmale Zugangsstraße fahren wir zur „Lagune Chaxa“, wo Sie Gelegenheit haben, Flamingos und andere Vogelarten in ihrer natürlichen Umgebung zu bewundern- genießen Sie das Farbspiel, das sich Ihnen bietet, mit dem Blau des Himmels und des Sees, dem weiß und rosa der Flamingos und der weißen Salzkruste, die in der Sonne rötlich schimmert -ein fantastischer Anblick! Weiter geht es zu den Lagunen Miscanti und Miñiques (4.220 m), die in einer atemberaubenden Lage vor dem gleichnamigen Vulkan liegen Die Farbkontraste der tiefblauen und türkisfarbenen Lagunen umgeben von weißen Salzrändern, gelb-grünem Hochlandgras sowie dem schneebedeckten Vulkan (je nach Jahreszeit) sind umwerfend und geben tolle Fotomotive ab. Im Dörfchen Socaire, das für seine typische Atacama Küche bekannt ist, legen wir eine Mittagspause ein und Sie können die lokalen Speisen kosten. Die wenigen Einwohner des Dorfes leben noch wie zu alten Zeiten vom Terrassenfeldbau (Mais, Weizen, Kartoffeln). Unterwegs besuchen wir das Oasenstädtchen Toconao (Ort der Steine, 2.475 m), der Ort ist komplett aus Vulkanstein gebaut und besitzt eine schöne, charakteristisch weiße Kirche mit separatem Turm.
/F/M/A/

5.TAG: EL TATIO – PICKNICK AM RAND DER GEYSIRE
Früh am Morgen, (ca. 4.00 Uhr) brechen wir auf zu unserer Fahrt nach El Tatio, denn die Geysire sind schon sehr früh aktiv. Auf über 4.000 Metern Höhe, inmitten der Andenkordillere, bietet sich uns ein phantastisches Naturschauspiel, mit Fontänen bis zu 10 Metern Höhe. Eine tolle Gelegenheit um den Sonnenaufgang zu bewundern! Wir frühstücken inmitten der Geysirlandschaft und für die mutigen bietet sich die einmalige Gelegenheit, in den heißen Quellen (zwischen 40 und 70 Grad) zu baden. Weiter geht die Fahrt, entlang der Andenkette, zum kleinen Dorf Machuca, das mit seiner Kirche, den Lehmziegeln und den Strohdächern einen ganz speziellen Charme versprüht. Am frühen Nachmittag fahren Sie nach Calama und fliegen nach Santiago, wo Sie am Flughafen empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht werden.
/F/-/A/

6.TAG: KÜNSTLERSTADT VALPARAÍSO – WEINPROBE IN EINEM WEINGUT IM CASABLANCA TAL
Wir erkunden die Küste und besuchen die charismatische Hafenstadt Valparaíso. Curacaví und Casablanca, zwei Täler in Chiles fruchtbarer Weinbauregion geben uns einen Eindruck von der
Vielfalt der Landschaft und der Vegetation der Region. Unsere erste Station ist Viña del Mar, bekannt als Gartenstadt wegen ihrer großartigen Parks und Gartenanlagen, hier besuchen wir den prachtvollen Park Quinta Vergara mit dem Palacio Carrasco.
In Valparaíso bietet sich uns ein pittoreskes Bild aus einer Vielzahl von bunten Häusern, die auf den zahlreichen Hügeln der Stadt verteilt sind und der Stadt ihr besonderes Flair verleihen. Die typischen Hafenanlagen aus der Jahrhundertwende sind ebenso ein Wahrzeichen Valparaísos wie der Historische Stadtkern mit seiner Kolonialarchitektur, der von der UNESCO im Jahr 2003 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Eine weitere Besonderheit der Künstlerstadt sind die 16 schrägen Aufzüge, die den unteren Teil der Stadt mit den vielen Hügeln verbinden. Lunch in Valparaíso, in einem typischen Restaurant der Hafenstadt.
Abschließend überqueren die Bucht mit dem Boot, und genießen die phantastische Aussicht vom Meer aus. Rückfahrt und Übernachtung in Santiago.
/F/M/A/

7.TAG: PATAGONIEN
Wir bringen Sie zum Flughafen und Sie fliegen nach Punta Arenas, dort werden Sie am Flughafen in Empfang genommen. Auf Ihrer Fahrt besuchen Sie unterwegs die Statue von Hernando de Magallanes. Vom Hügel De la Cruz haben Sie einen phantastischen Ausblick auf die Stadt und die Magellan Strasse, im Hintergrund die Küste von Feuerland. Weiter geht es quer durch die Pampa nach Puerto Natales, einer charmanten Kleinstadt im Herzen Patagoniens.
/F/M/A/

8.TAG: TORRES DEL PAINE, TAGE IM NATIONALPARK
Heute besuchen Sie den Torres del Paine Nationalpark, ohne Zweifel einer derschönsten Orte unseres Planeten wurde er erst vor Kurzem zum 8. Weltwunder erklärt. Auf unserem Weg besuchen wir die Amarga Lagune, mit Blick auf die Torres Spitzen, den Salto Grande und den Grey Lake.
/F/LB/-/

9.TAG: TORRES DEL PAINE
Sie verbringen den Tag im Torres del Paine Nationalpark, genießen Sie die großartige Natur und die landschaftliche Vielfalt auf Ihrer Tour durch den Park. Am Nachmittag verabschieden Sie sich vom Nationalpark und fahren zurück nach Puerto Natales.
/F/-/A/

10.TAG: SANTIAGO DE CHILE
Am Morgen Transfer nach Punta Arenas.
Rückflug nach Santiago und Transfer zum Hotel. Freie Zeit am Abend und Übernachtung in Santiago.
/F/M/A/

11.TAG: RÜCKFLUG NACH DEUTSCHLAND
Freie Zeit am Morgen, Transfer zum Flughafen und Rückflug.
/F/-/-/

12.TAG: ANKUNFT IN DEUTSCHLAND
Ankunft in Deutschland am Abend.

• Linienflüge in der Economy Class ab verschiedenen deutschen Flughäfen, sowie Wien und Zürich
• Inlandsflüge in der Economy Class
• Flughafen und Sicherheitsgebühren
• Übernachtungen in gepflegten Hotels inklusive Frühstück
• Mahlzeiten: 4 Mittagessen (M), 3 x Lunchbox (LB)
• Transfers und Exkursionen in landestypischen Fahrzeugen
• Ausflüge und Exkursionen lt. Reiseverlauf
• Englisch sprechende Reiseleitung
• Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
• Sicherungsschein

IHRE HOTELS
Hotel GALERIAS****/Santiago de Chile / 4 Nächte
Hotel SAN PEDRO***/San Pedro de Atacama / 2 Nächte
Hotel COSTA AUSTRALIS****/Puerto Natales / 2 Nächte
Hotel RIO SERRANO****/Nationalpark Torres del Paine / 1 Nacht

TERMINE UND PREISE CHILES VIELFALT:

Reisepreis/Person

im DZ

im EZ

03.09.-16.09.2016

4.690

5.280

10.10.-23.10.2016

4.690

5.280

Buchungsanfrage telefonisch: +49 (0)6301 794652
oder nutzen Sie den bequemen Online-Formular

INDIVIDUALREISE
Diese Reise können Sie auch als Privatreise zu Ihrem Wunschtermin mit Ihrem privaten
Reiseleiter und mit allen aufgeführten Leistungen der Gruppenreise buchen.
Exklusiv privat reisen: Kontakt-Anfrage Online-Formular

Reisezeit: von Oktober bis März.

STORNOBEDINGUNGEN
Ab Reisebeginn bis zum 94. Tag vor Reiseantritt 5 % des Reisepreises
94–45 Tage vor Reiseantritt 45 % des Reisepreises
44–22 Tage vor Reiseantritt 55 % des Reisepreises
21–15 Tage vor Reiseantritt 65 % des Reisepreises
14–7 Tage vor Reiseantritt 75 % des Reisepreises
ab 6 Tage vor Reiseantritt 85 % des Reisepreises

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

Reisebestimmungen und Wissenswertes unter: Länderinfo Chile

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen