BEST OF BOLIVIA

Bolivien, Chile

13 TAGE BOLIVIEN NATUR– UND KULTURREISE AB 2.850 EUR
Exklusive Kleingruppen Reise von 4 bis max.12 Teilnehmern

Grandiose Naturlandschaften – durch das Land der Quechua – vom subtropischen Tiefland mit Blick auf schneebedeckte Andengipfel über unendliche Weiten des Altiplano, spektakuläre Tage am flirrend weißen Salar de Uyuni – bis zum sagenumwobenen Titicacasee.

Highlights der Reise

KULTURELLE HÖHEPUNKTE:
UNESCO Weltkulturerbe Inka Ruinen von Samaipata, die Kolonialstädte Sucre & Potosí, Tempelanlagen von Tiwanaku

NATUR PUR:
Wildes weites Altiplano
Uyuni Salzwüste – über 12.000 km2 PURES Salz – die größte Salzwüste der Welt
Schneeweiße Vulkane und bunte Lagunen voller Flamingos
Titicaca See – der höchstgelegene schiffbare See der Welt

FASZINIERENDE ORTE:
Atemberaubendes La Paz – höchstgelegene Großstadt der Welt

AUSGEWÄHLTE UNTERKÜNFTE:
Hotel PALACIO DEL SAL am Rande des Salar de Uyuni
Eco Lodge LA ESTANCIA mit traumhaftem Seeblick

Buchungsanfrage

1.TAG: SANTA CRUZ
Wir empfangen Sie am Viru Viru International Airport und begleiten Sie zu Ihrem Hotel. Citytour am Nachmittag zu den attraktivsten und schönsten Plätzen Museen und Denkmäler der Stadt. Außerdem besuchen Sie den Zoo mit seiner großen Vielfalt an einheimischen, teilweise vom Aussterben bedrohten Tierarten. Besonderes Highlight am Nachmittag: Ein Handwerksmarkt mit einer Vielzahl an heimischen Artikeln, ein buntes Gemisch von Menschen, Waren und Kunsthandwerk. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie die bunte Vielfalt und die Intensität der Farben.

2.TAG: DIE RUINEN VON SAMAIPATA
Von Sanata Cruz geht Ihre Reise auf der alten Bergstraße Richtung Cochabamba. In einem idyllischen Tal, umgeben von zerklüfteten Bergen liegt Samaipata mit seinen imposanten Inka-Ruinen, ein UNESCO Weltkulturerbe und eine der faszinierendsten archäologischen Stätten in ganz Bolivien. Die Anlage wurde vermutlich zuerst von der Mojocoyas Kultur erbaut, vor der Inkazeit und später von den Inka genutzt, mit einem großen Zeremonialzentrum und mysteriösen Skulpturen in den Hügelwänden. Nach der Wanderung durch die Ruinen Stadtbummel und Besuch des lokalen Museums.

3.TAG: SUCRE
Heute fliegen Sie nach Sucre (UNESCO Weltkulturerbe), wir holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie in Ihr Hotel. Freuen Sie sich auf die Stadtrundfahrt am Nachmittag: Besuch von La Casa de la Libertad, wo das Unabhängigkeitsgesetz Boliviens unterzeichnet wurde, dem Bolivien Park und dem Museum La Recoleta. Mit seiner interessanten Geschichte als Konvent des Franziskanerordens, Museum und ehemaliges Gefängnis ist La Recoleta ein faszinierender Ort, großartig gelegen aud einem Hügel, von dem aus man ganz Sucre überblicken kann. Das Museum indigener Textilien, ASUR ist neueren Datums, aber dennoch nicht weniger interessant. Die Gründer des Museums haben sich zum Ziel gesetzt, das traditionell hochwertige Textilhandwerk der Anden zu bewahren und gleichzeitig neue Produktionswege zu finden.

4.TAG: MARKTTAG IN TARABUCO
Tarabuco hat ohne Zweifel einen der besten und vielfältigsten traditionellen Märkte der Region. Jeden Sonntag gibt es ein großes Fest das sich zur wirtschaftlichen und sozialen Hauptaktivität des Dorfes entwickelt hat. Die bunte Vielfalt der Farben und Webmuster die die Kleidung der Tarabuqueños, Männer wie Frauen schmückt, begeistert das Auge, die Webarbeiten, die sich seit der Inkazeit kaum verändert haben gehören zu den besten der Welt in Technik, Qualität und Farbe.

5.TAG: CERRO RICO – DIE SILBERMINEN VON POTOSI
Beeindruckende Busfahrt durch das Hochland der Anden nach Potosi. Die ca. 4000m hoch gelegene Stadt ist traditionelles Zentrum der bolivianischen Silberproduktion und wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Der Ausflug zu den Cerro Rico Minen (Cerro Rico heißt reicher Berg) ist ein unvergessliches Ereignis für jeden Besucher. Sie begeben sich einige hundert Meter unter die Erde und erleben die Lebens- und Arbeitsbedingungen der bolivianischen Minenarbeiter (Schutzbekleidung und Helme werden zur Verfügung gestellt).

6.TAG: IN DIE SALZWÜSTE
Auf Ihrer Citytour in Potosi am Vormittag besuchen Sie die Casa de la Moneda (das Königliche Schatzhaus), traditionelle koloniale Straßen, die Kirchen San Francisco und San Lorenzo und anschließend nehmen Sie den Bus in die Salzwüste, nach Uyuni. Ihre Fahrt geht durch die unendlichen Weiten des Altiplano, vorbei an alten Minen und Dörfern, mit phantastischen Landschaften und abseits gelegenen indigenen Gemeinschaften. Freuen Sie sich auf spektakuläre Aussichten und faszinierende Augenblicke in majestätischen Natur in der größten größte Salzwüste (12.000 km² ) der Erde in 3650m Höhe! In Uyuni holen wir Sie an der Busstation ab und bringen Sie zu Ihrem Salzhotel am Rande des Salar.

7.TAG: GIGANTISCHE KAKTEEN UND URALTE MUMIEN
Vor Ihrem Ausflug in die Salzwüste besuchen Sie die Salzaufbereitungsanlage von Colchani und gewinnen einen Eindruck von der, teilweise ausgesprochen archaisch anmutenden, lokalen Salzproduktion. Fahrt über den Salzsee zur “Isla Incahuasi” mit ihren gigantischen Kakteen, deren älteste mehrere hundert Jahre alt sind. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Mumien von Coquesa, am Fuße des Vulkans Tunupa. Erleben Sie die trostlose Einsamkeit und unendliche Weite der Wüste und magische Augenblicke in großartiger Natur.

8.TAG: LAGUNEN, GEYSIRE UND FLAMINGOS
LANGER TAG! Sie überqueren den Salzsee zur Laguna Colorada, die Rote Lagune ist ein wichtiger Ort in der Region. Hier nisten über 30.000 Flamingos auf 4,278 m Höhe, ein beeindruckendes Farbspiel in weiß, blau und rot. Weiterfahrt zu den Geysiren “Sol de Mañana”, dem höchsten Punkt Ihrer Reise. Auf dem Weg passieren Sie die Challviri Lagune mit ihren heißen Quellen am Rande von Polques. Weiterfahrt durch das surreal anmutende Wüstental Valle de las Damas del Desierto, auch bekannt als Pampas de Dalí, mit atemberaubenden Ausblicken und wilden Felsformationen zur Laguna Verde, der grünen Lagune, einem riesigen Samaragd ähnelnd, am Fuße des Vulkans Licancabur gelegen.

9.TAG: VOM SALAR DE UYUNI NACH LA PAZ
Nach dem Frühstück erkunden Sie Villa Mar Mallcu, der Ort liegt auf ca. 4000m Höhe im bolivianischen Altiplano, am Rande der Cordillera Lipez. Auf dem Weg zurück nach Uyuni Stopp im mythischen Valle de las Rocas, einem Tal mit spektakulären Felsformationen. Wir durchqueren das Dorf Alota, am Rande des Vulkans Cerro San Agustin und San Cristobal, eine Minenstadt, in deren Umgebung sich Silber-, Blei- und Zinkminen befinden. Nach dem Mittagessen bringen wir Sie zum Flughafen und sie fliegen vom Salar de Uyuni in die Großstadt La Paz,
einer Stadt der Kontraste, wo Bürohochhäuser und Kolonialbauten das Stadtbild prägen und über die Hälfte der Stadtbevölkerung Indigenas sind. Spektakulär ist der erste Blick in den dicht besiedelten Talkessel der höchstgelegenen Millionenstadt der Welt auf 3.700 m Höhe. Transfer zum Hotel.

10. TAG: TIWANAKU
Tiahuanco, die Wiege der andinen Hochkulturen und die bedeutendste Ausgrabungsstätte Boliviens, ist Ihr nächstes Ziel. Die Stadt hat rund 800 Einwohner und liegt auf ca. 4.000 m über dem Meeresspiegel in der kargen Hochebene des Altiplano. Die Ruinenstätte gehört seit dem Jahr 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO. „Tiahuanaco“ heißt sinngemäß „Setz Dich nieder, kleines Lama“. Sie besichtigen den Tempel von Kalasasaya, das Sonnentor, den Ponce-Monolith und Fraile, die Akapana Pyramide und den Untergrundtempel, sowie das lokale Museum. Mittagessen. Rückfahrt nach La Paz. Die City Tour führt Sie auf die Plaza Murillo, inmitten der kolonialen Altstadt, wo sich die Kathedrale, der Regierungspalast und das Parlamentsgebäude befinden. Sie besuchen das koloniale Viertel, in dem die interessantesten Museen der Stadt zu finden sind. Die farbenfrohen Straßenmärkte der Stadt reich an Handwerkskunst, Webereien und der berühmte Hexenmarkt beschließen diesen höchst abwechslungsreichen Tag.

11.TAG: VON COPA CABANA ZUR ISLA DEL SOL
Mit dem Bus geht es heute parallel zur Königskordillere der Anden, mit tollem Blick auf die 6000er, vorbei an kleinen Dörfern, nach Copacabana, eine hübsche Stadt am Ufer des Titicacasees und der berühmtesten Wallfahrtsort Boliviens. Mit seinen 5.000 Einwohnern hat der Ort seinen ganz eigenen Charme: steile Straßen, grandioser Seeblick, alte Kirchen, quirlige Geschäfte!
Der Titicacasee, eigentlich sind es zwei Seen mit tiefblauem Wasser, das die umliegenden Berge wunderbar reflektiert und in dem größeren, Lago Mayor oder Chucuito, liegt die Isla del Sol, die Sonneninsel. Mit dem Boot setzen Sie über zur Insel, Mittagessen im Huacani Hafen danach bringt Sie eine Wanderung bergauf von ca. 1,5 Std. zur Ecolodge La Estancia, die eine Mischung bietet aus Ökotourismus, Kultur und Abenteuer. Alle Zimmer haben Seeblick. An dem schönsten Platz der Insel erleben Sie den Sonnenuntergang – glutrot, traumhaft, unvergesslich!

12.TAG: ISLA DE LA LUNA UND DER TEMPEL DER JUNGFRAUEN
VERPASSEN SIE AUF KEINEN FALL DEN WUNDERSCHÖNEN SONNENAUFGANG! Mit dem Boot geht es in den Norden zu den labyrinthischen Ruinen von Chincana, und weiter zur Isla de la Luna, der Mondinsel mit den Ruinen von Iñak Uyu, dem Tempel der Jungfrauen der Sonne, mit einem alten Amphitheater und phantastischem Blick auf die schneebedeckten Berge im Osten. Mit dem Boot geht es zurück nach Copa Cabana und weiter nach La Paz.

13.TAG: ABSCHIED VON LA PAZ
Wir bringen Sie am Morgen zum El Alto Airport und Sie fliegen nach Hause, oder zu Ihrem Anschlussprogramm.

WICHTIGE INFORMATIONEN:

• Wintersaison (Juni, Juli, August): Das Wasser könnte in den Leitungen gefrieren und es kann daher einige Minuten dauern bis es aufheizt
• Regenzeit: (November bis April) Straßen könnten in schlechtem Zustand sein. Uyuni Salzwüste könnte überflutet sein. Nach Tahua oder Incahuasi zu gelangen könnte schwierig bis unmöglich werden. Aus diesem Grund müsste das Programm gegebenenfalls geändert werden.
• Die Straßen in der Region Uyuni sind nicht gepflastert, deshalb werden wir 4×4 Autos nehmen, jedes mit maximal 4 Passagieren. Um hohe Kosten zu vermeiden werden Guide und / oder TC im hinteren Teil der Autos mitfahren, falls dies notwendig ist.

– Inlandsflüge in der Economy Class
– Flughafen- und Sicherheitsgebühren
– 12 Übernachtungen inklusive Frühstück in ausgesuchten Mittelklassehotels
– Mahlzeiten: 8x Mittag (M),4x Abendessen (A)
– Transfers und Exkursionen in landetypischen Privatfahrzeugen
– Busfahrten Sucre – Potosi, Potosi – Uyuni und La Paz – Copacabana
– Bootsfahrt auf dem Titicacasee
– Deutsch sprechende Reiseleitung
– Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
– Sicherungsschein

IHRE HOTELS
Hotel Yocatu****/Santa Cruz / 2Nächte
Hotel SU MERCED***/Sucre / 2Nächte
Hotel PATRIMONIO***/Potosi / 1Nacht
Hotel PALACIO DEL SAL***/Colchani / 1Nacht
Hotel MAGIA DE SAN JUAN***/San Juan / 1Nacht
Hotel MALLKU CUEVA***/Villa Mar / 1Nacht
Hotel LA CASONA***/La Paz / 3Nächte
Hotel ECO LODGE LA ESTANCIA/Isla del Sol / 1Nacht

TERMINE UND PREISE BEST OF BOLIVIA:

Reisepreis/Person

im DZ

im EZ

07.04.-19.04.2016

2.850

3.220

05.05.-18.05.2016

2.850

3.220

09.06.-2106.2016

2.850

3.220

23.06.-05.07.2016

2.850

3.220

08.09.-20.09.2016

2.850

3.220

06.10.-18.10.2016

2.850

3.220

03.11.-15.11.2016

2.850

3.220

Buchungsanfrage telefonisch: +49 (0)6301 794652
oder nutzen Sie den bequemen Online-Formular

INDIVIDUALREISE
Diese Reise können Sie auch als Privatreise zu Ihrem Wunschtermin mit Ihrem privaten Reiseleiter und mit allen aufgeführten Leistungen der Gruppenreise buchen.
Exklusiv privat reisen: Kontakt-Anfrage Online-Formular

STORNOBEDINGUNGEN
Ab Reisebeginn bis zum 94. Tag vor Reiseantritt 5 % des Reisepreises
94–45 Tage vor Reiseantritt 45 % des Reisepreises
44–22 Tage vor Reiseantritt 55 % des Reisepreises
21–15 Tage vor Reiseantritt 65 % des Reisepreises
14–7 Tage vor Reiseantritt 75 % des Reisepreises
ab 6 Tage vor Reiseantritt 85 % des Reisepreises

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

Weitere Infos, Reisebestimmungen und Wissenswertes unter: Länderinfo Bolivien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen